Barbara Jedermann – Bildwebereien und Aquarelle 1990-2015

Die Künstlerin Barbara Jedermann verstarb 98-jährig am 14. August 2017. Sie hatte die Ausstellung noch selbst mit vorbereitet. Ihr Werk umfasst ein halbes Jahrhundert. Immer wieder sind es vor allem Nordseelandschaften, die sie dazu anregen, das Wechselspiel von Ebbe und Flut und das sich ständig verändernde Licht in differenzierten Farbkompositionen zu gestalten. Weitere Motive ihrer Webereien sind Gartenlandschaften und Alltagsszenen mit figurativen Elementen. Es ist vor allem ihr virtuoser Umgang mit der Farbe, der die Webereien so malerisch erscheinen lässt. Wollfäden und Stoffstreifen werden beim Weben gemischt und lassen unendlich verschiedene Farbnuancen entstehen. Licht und Schatten werden durch die Struktur der Gobelinweberei und die bewusste Verwendung verschiedener Materialien zum eigenständigen Gestaltungselement. Die Ausstellung in der Galerie Mutter Fourage umfasst 20 großformatige Bildteppiche und etwa 25 Aquarelle - entstanden in den Jahren 1990-2015.

www.barbara-jedermann.de

Vernissage: 10.9.2017, 12 Uhr

Begrüßung: Wolfgang Immenhausen
Einführung: Dr. Anne Meckel, Kunsthistorikerin
Musik: Hyejun Byun, Cello und Subin Hwang, Violine spielen Werke von J. S. Bach

Ausstellungsdauer 15.9 - 8.10.2017
Öffnungszeiten: Fr 14-18 Uhr, Sa + So 12-17 Uhr u. n. Vbg.

 BarbaraJedermann am Webstuhl 2014 klein