Das Wort Mensch - Ein literarisch biografischer Abend über Johannes Bobrowski

Veranstaltung

Das Wort Mensch - Ein literarisch biografischer Abend über Johannes Bobrowski
Titel:
Das Wort Mensch - Ein literarisch biografischer Abend über Johannes Bobrowski
Wann:
Sa, 14. Oktober 2017, 20:00 Uhr
Art:
Lesung
Eintritt:
16 €
ermäßigt:
13 €

Beschreibung

Sprecherinnen: Christiane Görner, Marija Ptok und Beate Krützkamp

2017 wäre der Dichter Johannes Bobrowski 100 Jahre alt geworden. Geboren am 9. April 1917 in Tilsit in Ostpreußen, Soldat im 2. Weltkrieg, lebte er nach seiner Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft ab 1950 in Ostberlin und arbeitete im Berliner Verlagswesen als Lektor für Belletristik. Er starb 1965 mit nur 48 Jahren. „Die Deutschen und der europäische Osten“ hat Johannes Bobrowski das zentrale Thema seiner schriftstellerischen Arbeit zusammengefasst. Für sein erstes Werk „Sarmatische Zeit“ erhielt er 1962 den Preis der „Gruppe 47“. – „Sarmatien“ ist der alte Name für die eurasische Ebene zwischen Ostsee und Schwarzem Meer, Weichsel und Wolga. Johannes Bobrowski ist eng mit ihr, seiner Heimat, verbunden - eine markante Stimme der deutschen Literatur der Nachkriegszeit: nicht laut, aber ausdrucksstark und faszinierend. Bobrowski wurde in beiden deutschen Staaten anerkannt und geehrt – ein singulärer Fall während des Kalten Krieges. In ihrer Hommage an Johannes Bobrowski zitieren die Schaupielerinnen und Sprecherinnen Beate Krützkamp, Christiane Görner und Marija Ptok aus seinen Werken, aus Texten seiner Freunde und Zeitgenossen über ihn und erzählen von seinem Leben. Ein zu Unrecht fast in Vergessenheit geratener Dichter wird noch einmal lebendig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok